Andrea Hanel - geboren am 10.10.1964 in Wien.

 

Unbewegte Zeiten begleiteten meine Kindheit und Jugend, denn ich war ziemlich bewegungsfaul. Das Einzige was wirklich Spaß gemacht hatte, war SCHIFAHREN. Das hatte mich auch nie wirklich angestrengt. Offenbar hatte ich von Anfang an eine gute Technik gefunden. 

 

Natürlich ging ich zur Schule mit dem Abschluss der HBLA für wirtschaftliche Frauenberufe und danach rein in den Job. Zuerst 26 Jahre in einem Telekommunikationsunternehmen und anschließend weitere 6 Jahre in einem Betrieb für Kaminsanierung als Vollzeit Sachbearbeitung.

 

Viel Sitzen und fast kein Ausgleich durch Bewegung (außer SCHIFAHREN im Winter) haben meinen Alltag geprägt. Als Ausgleich war COUCHING angesagt. Was zur Folge hatte, dass mich fast jedes Wochenende Kopfschmerzen quälten. Dann 2004 die Wende - ein überraschender Trip nach Thailand und für 3 Wochen jeden Tag Thai Massage am Strand und köstliches Essen von den Garküchen am Straßenrand.

 

Zurück im Alltag war nun plötzlich Lust an der Bewegung angesagt. Also ging es los mit WALKEN und EASY PILATES (das "richtige" Pilates war mir zu ernsthaft) Und siehe da - plötzlich fast keine Kopfschmerzen und eine entspannte und fröhliche Grundstimmung. Also blieb ich dabei 3x die Woche WALKEN und 1x die Woche zum EASY PILATES. Mit der Zeit wurde das WALKEN weniger, denn die Freundin wurde schwanger und 2006 kam NIKLAS zur Welt. Anfangs haben wir ihn einfach in den Rucksack gepackt, aber als er größer und schwerer wurde mussten wir unsere Termine reduzieren. Es dauerte nicht lange und MIMI, die Tochter meiner Freundin, kam 2008 zur Welt. Nun war es kaum mehr möglich einen gemeinsamen WALKING Termin zu finden. Aber schon bald gab es Ausflüge mit NIKLAS am Laufrad und MIMI im Rucksack.

 

EASY PILATES, das damals in CRANIO SACRAL TRAINING umgetauft wurde, war weiterhin fix am Freitag nachmittag im Kalender eingetragen. Ein herrlicher Wochenabschluss - und weiterhin KEINE KOPFSCHMERZEN. 

 

2010 wieder eine große Wende, CRANIO SACRAL TRAINING beginnt schön langsam (der Liebe wegen) die Zelte in Wien abzubrechen. ABER es gibt Ausbildungen. Zuerst nur um mir selbst zu helfen, aber dann packt mich das Intersse und lässt mich bis heute nicht mehr los.

 

Ab 2013 dann die ersten Gruppen im CRANIO SACRAL TRAINING und 2016 noch eine KINDERYOGA Ausbildung - natürlich inspiriert durch MIMI und NIKLAS, die übrigens beide das Buch "Yoga für Kühe" lieben. Und dann (bislang) der größte Schritt im April 2016 in die Selbständigkeit. Nicht immer einfach, aber ganz sicher eine Erfahrung die ich nicht missen möchte.

 

Der Vorteil - es sagt einem niemand was man zu tun hat

Der Nachteil - es sagt einem niemand was man zu tun hat

 

Anfang Jänner 2015 - meine Mama gerade frisch operiert mit der vierten Wirbelsäulenversteifung - und ich kann ihr mit meinen Techniken nicht helfen. Also muss was her wo sich die Muskeln ganz passiv und wie von selbst wieder regenerieren. Nach einiger Suche findet mich ein Youtube Video - TSAR® Das Geheimnis aktiver Regeneration. Ich probier´s natürlich gleich aus und bin sofort überzeugt. Eine Technik die super sanft aber dafür umso effektiver ist, musste ich lernen (für die Mama). Im Juni 2017 ist dann die erste Etappe geschaft - TSAR® Practicioner. Weil es aber noch so viel zu wissen gibt, geht es zurzeit weiter mit der Ausbildung zum TSAR® Trainer.

 

Ich möchte mich hier auf das herzlichste bedanken, bei ALLEN die mich bis hierher und vielleicht auch noch weiterhin begleiten wollen. Jede einzelne Begegnung schenkt mir Kraft und lässt mich weiter lernen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© andreahanel

Anrufen

E-Mail